Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

Das SoWatch 4-Säulen-Konzept

Unser Konzept 

Unser 4-Säulen-Konzept zur sozialverträglichen Leistungsabklärung beruht auf dem Prinzip von Prävention und aufsuchender Sozialinspektion. Die Behörde kommuniziert proaktiv und schafft so Vertrauen zur Bevölkerung und zu Personen in schwierigen Lebensumständen.

Unser Konzept bietet wirksame Instrumente, um eine neutrale und objektive Sachverhaltsabklärung zu gewährleisten und in allen Situationen stufenweise die angemessenen Mittel einsetzen zu können. Erst wenn konkrete Verdachtsmomente auf missbräuchlichen Leistungsbezug bzw. Sozialbetrug entstehen, wird die Methodik verschärft.


Unsere Kriterien der Leistungsabklärung

Die standardisierte Kategorisierung für Fragestellungen vereinfacht die operative Ausführung und statistische Erfassung.

1             Allgemeine Kontrolle (Intake-Überprüfung, Revision)

2             Unklare Angaben (sog. Verdachtsmomente, Meldungen Dritter)

3             Haushaltzusammensetzung (Untermiete, WG's, Konkubinate etc.)

4             Lebensmittelpunkt  (Hauptsächlicher Aufenthaltsort)

5             Einrichtungsbedarf  (Bedarfs-, Zustands-, Quittungskontrolle)

6             Wohnselbstständigkeit + Gesundheit (Prekäre Wohnverhältnisse)

7             Vermögen + Sachwerte (Fahrzeugnutzung, Sachwerte etc.)

8             Einkommen (nicht deklariertes, Praktika, Arbeitsversuche)

Downloads

  • Das SoWatch 4-Säulen Konzept
    0.48 MB
  • Gesetzliche Grundlagen
    0.29 MB

Wie wir arbeiten ...

Aussendienst Hausbesuche

Unsere Hausbesuche ...

  • ... sind präventiv wirksam
  • ... optimieren den Kostenaufwand
  • ... fördern Vertrauen und Effizienz

Unser Hausbesuch-Aussendienst prüft Angaben auf Plausibilität, klären Wohnselbstständigkeit, Gesundheitssituation und Möbelbedarf und unterstützen so die Behörde bei der Wahrnehmung ihrer Fürsorgepflichten.

Vertiefte Umfeld-Recherche

Unsere Recherchen prüfen...

  • ... Dossier-Angaben auf Plausibilität
  • ... Social-Media auf Auffälligkeiten
  • ... spezifische Fragen bzw. Unklarheiten

Umfeldrecherchen dienen dazu, unklare Sachverhalte zu präzisieren bzw. um Hinweise auf unrechtmässigen Bezug zu klären. Dies geschieht mittels elektronischer Recherche, der Befragung von Dritten und Augenscheinen im öffentlichen Raum.

Juristischer Fachsupport

Unser juristischer Fachsupport...

  • ... unterstützt Sie im Bereich Strafrecht
  • ... untertützt Sie bei Rückforderungen
  • ... unterstützt Sie bei Verfügungen

Der juristische Fachsupport unterstützt Sie bei allen Umsetzungsfragen zum Strafrecht und der Rückforderung unrechtmässig bezogener Sozialhilfeleistungen. Wir bitten auch Hand um den festgestellten Sachverhalt korrekt zu verfügen.

Erfahrungsaustausch und Sensibilisierung

Unsere Fachkurse

  • ... sensibilisieren Ihre Fallführenden im Umgang mit auffälligen Sachverhalten und bieten eine Plattform zum Erfahrungsaustausch

Unsere Schulungen sensibilisieren Ihre Fallführenden um mögliche Widersprüche und Unstimmigkeiten anlässlich Klienten-Gesprächen, in der elektronischen Kommunikation, sowie in Dossier-Unterlagen selber zu erkennen und zielführende Massnahmen speditiv umsetzen. Wir bieten eine Plattform um Erfahrungen und Erlebnisse im Umgang mit unklaren Sachverhalten und auffälligen Klienten auszutauschen.

Vertiefte Abklärungen

Sind die Voraussetzungen erfüllt...

  • ... und alle milderen Mittel ausgeschöpft, wird eine vertiefte Abklärung zur Konkretisierung bzw. Widerlegung von Verdachtsmomenten empfohlen

Sind die Vorraussetzungen erfüllt, empfiehlt SoWatch eine vertiefte Abklärung zur Konkretisierung bzw. Widerlegung von Verdachtsmomenten auf Sozialbetrug. Der Auftrag dafür wird von unserem Partner Pirvatdetektei Ryffel AG ausgeführt. Sie verfügt über die notwendigen Fachkompetenzen, Erfahrungen und Bewilligungen.

Unsere Terminologie 

Der SoWatch-Sozialinspektor agiert offen,  konfrontativ und auf Grundlage der kantonalen Verwaltungsverfahrens- bzw. Rechtspflegegesetzgebungen. Er klärt im Auftrag der Behörde alle Sachverhalte betreffend Bedürftigkeit, Fürsorgepflicht und Hinweisen auf unrechtmässigem Bezug. Er ist der verlängerte Arm des Sozialdienstes im Aussendienst in allen Belangen.


Der Sozialdetektiv agiert verdeckt und widerlegt oder konkretisiert Verdachtsmomente auf unrechtmässigen Bezug gemäss den kantonalen Sozialhilfegesetzgebungen. Bei Observationen sind die Resultate in der Sozialhilfe oft nicht nachhaltig und aufgrund der unterschiedlichen kantonalen Gesetzesgrundlagen nicht überall zulässig. Es gibt zudem andere wirksame detektivische Mittel, welche gesetzeskonform sind.

Downloads

  • Das SoWatch 4-Säulen Konzept
    0.48 MB
  • Gesetzliche Grundlagen
    0.29 MB